Bauchdeckenstraffung

Nach Schwangerschaften oder Diäten kann eine erschlaffte Bauchdecke zu einem voluminösen oder sogar hängenden Bauch führen. Wenn sich das überdehnte Gewebe nicht von selbst zurückbildet, kann die Silhouette durch einen Eingriff wiederhergestellt werden.

Gleichzeitig kann auch störendes Fettgewebe entfernt und vorteilhaft modelliert werden. Ihr Facharzt legt hierbei einen Hautschnitt, der leicht bogenförmig von Hüfte zu Hüfte verläuft, sodass sich die spätere Narbe unter einer Bikinihose gut verstecken lässt. Nach der OP muss die neue flache Bauchsilhouette für einige Wochen geschont und durch ein Mieder gestützt werden.


Insgesamt widmen sich 31 unserer Ärzte dem Thema Bauchdeckenstraffung

Dr. med. Harald Kaisers

Dr. med. Harald Kaisers

Facharzt für Chirurgie und Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Markt 16, 04109 Leipzig
Dr. med. Peter Brenner

Dr. med. Peter Brenner

Facharzt für Chirurgie und Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Dr.-Nicolas-Straße 3, 25980 Sylt
Dr. med. Stefan Schill

Dr. med. Stefan Schill

Facharzt für Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Koblenzer Straße 63, 53173 Bonn