Facelift

Facelift
Jugend kann man weder dauerhaft erhalten noch kann man sie zurückgewinnen. Aber man kann sie neu beleben und ihre Ausstrahlung durch ein Facelift wieder zum Vorschein bringen. Indem wir mit modernen Facelift-Techniken die jugendlichen Proportionen des Gesichtes wiederherstellen, aber Ihre Individualität – die Merkmale, die Sie unverwechselbar und einzigartig machen – bewahren.Um das Behandlungskonzept dabei individuell an die Ausgangssituation und Ihre Wünsche anpassen zu können, stehen uns verschiedene hoch entwickelte Verfahren zur Verfügung: das untere Facelift, das Minilift und das Stirnlift. Für ein komplettes Facelift kann das untere Facelift oder das Minilift auch mit dem Stirnlift kombiniert werden.
Welche Vorgehensweise bei einem Patienten das optimale Ergebnis verspricht, wird individuell in einem persönlichen Beratungsgespräch mit Fachärzten besprochen.

Unteres Facelift

Das so genannte untere Facelift bezieht nach heutigem Stand der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie die Haut und auch die darunter liegenden Gewebestrukturen ein. Typische Zeichen fortgeschrittener Alterung werden so besonders wirksam und nachhaltig beseitigt. Neben der allgemeinen Faltenbildung an Gesicht und Hals zählen dazu die abgesunkenen Partien um die Mundwinkel und darunter (Jowels) sowie die Ausprägung hängender Wangen und des Doppelkinns. Das Gesicht wirkt nach dem Lifting wieder frisch und dynamisch.
Die Operationstechniken für das untere Facelift wurden in den letzten Jahren beständig verbessert und mit unterschiedlichen Zielen modifiziert. Die von speziellen Fachärzten angewandte Technik ist eine Weiterentwicklung auf Basis des bewährten SMAS* - bzw. ESP**- Lifting und verspricht haltbare Resultate bei einem besonders schonenden Vorgehen. Ein direkter Vorteil ist eine optimale Wundheilung und eine schnelle Erholung vom Eingriff. Spezielle Nahttechniken sorgen für eine unauffällige Bildung der versteckten Narben. Sie verlaufen in natürlichen Hautfalten und im behaarten Bereich des Kopfes.
 

* SMAS: Muskel-Bindegewebe-Schnitt
** ESP: ausgedehnter Bereich oberhalb der Muskel-Bindegewebe-Schicht des Gesichtes


Insgesamt widmen sich 31 unserer Ärzte dem Thema Facelift

Dr. med. Elisabeth  Vogel-Herrmann

Dr. med. Elisabeth Vogel-Herrmann

Fachärztin für Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Elisenstr. 28, 63739 Aschaffenburg
Dr. med. Harald Kaisers

Dr. med. Harald Kaisers

Facharzt für Chirurgie und Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Markt 16, 04109 Leipzig
Univ.-Doz. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Univ.-Doz. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Facharzt für Plast. und Ästhetische Chirurgie und MKG (Plastische Chirurgie)
Standort:
Frau-Holle-Str. 32, 81739 München