Schamlippenverkleinerung

Viele Frauen leiden unter einer Verlängerung der inneren Schamlippen. Die Ursache kann anlage- oder altersbedingt sein, aber auch nach Geburten auftreten. Häufig werden als Folge dieses vorliegenden Problems Saunabesuche, Sexualkontakte oder das Tragen enger Kleidung vermieden.

Aus Schamgefühl oder der Annahme heraus, die Vergrößerung der Schamlippen sei ein selten auftretendes Problem, wird ein Arzt in der Regel nicht in das Vertrauen gezogen. In der Clinic im Centrum wird eine Verkleinerung der Schamlippen häufig durchgeführt und mit der nötigen Sensibilität beraten und behandelt. Es handelt sich hierbei um einen relativ kurzen und unkomplizierten Eingriff, der jedoch ausreichend Erfahrung verlangt.

Bei der Schamlippenverkleinerung wird zunächst der äußere Haut- und Schleimhautanteil der inneren Schamlippen gekürzt und vor dem Entfernen des überschüssigen Weichteilgewebes eine Naht mit selbst auflösenden Fäden gesetzt. Nach dem Heilungsprozess wird die Narbe unauffällig sein und die äußeren, großen Schamlippen die inneren, gekürzten Schamlippen bedecken.

Insgesamt widmen sich 30 unserer Ärzte dem Thema Schamlippenverkleinerung

 Peter Kochen

Peter Kochen

Facharzt für Anästhesiologie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Am Kai 14, 44263 Dortmund
Dr. med.et chir. Uni Hans-Henning Spitalny

Dr. med.et chir. Uni Hans-Henning Spitalny

Facharzt für Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Harrasser Strasse 6, 83209 Prien
Dr. med. Hans-Detlef Axmann

Dr. med. Hans-Detlef Axmann

Facharzt für Chirurgie und Plast. und Ästhetische Chirurgie (Plastische Chirurgie)
Standort:
Hildesheimer Str. 34-40, 30519 Hannover